Zum Hauptinhalt springen

Ein Milchpreis von mehr als einem Franken ist möglich

Die Käserei Sittlisalp vor den beeindruckenden Schächentaler Windgällen.
Willkommener Rastplatz: Zur Erfrischung gibt es Molke mit Mango, Apfel und Blutorange und diverse Joghurts.
Laib um Laib: Älpler und Holztechniker Gregor Gisler im Käselager beim Schmieren.
1 / 8

«Besser wirtschaftet wahrscheinlich niemand»

Ein eigenes Wasserkraftwerk

«Wir arbeiten in einem absoluten Nischenmarkt»