Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Der Goalie ist jetzt wieder er

Kaum geprüft, aber in seinen wenigen Aktionen überzeugend: Routinier Marco Wölfli im Tor der Berner Young Boys. Foto: Pascal Müller/Freshfocus

Nach der Verletzung schien seine Zeit abgelaufen

Tadelloser Rückrundenauftakt: Die Berner Young Boys besiegen den FC St. Gallen klar und deutlich. Guillaume Hoarau ebnet mit einem sehenswerten Kopfballtreffer den Weg zum stets ungefährdeten Sieg.
Beinahe arbeitslos: Die Gäste aus St. Gallen bleiben über die gesamte Partie hinweg offensiv völlig harmlos. YB-Goalie Marco Wölflis Paraden kann man an einer Hand abzählen.
Freude herrscht: Die Zentralschweizer bescheren Trainer Gerardo Seoane dank eines 2:1-Heimsieges den perfekten Einstand.
1 / 5

Mutloses St. Gallen, souveränes YB, schweigender Wölfli