Zum Hauptinhalt springen

Davos hat gezeigt, wie die globale Ordnung gerade zerfällt

Das System der internationalen Zusammenarbeit, das nach dem Zweiten Weltkrieg geschaffen wurde, steckt in einer Legitimitätskrise – auch wegen des WEF.

Hat mit dem Davoser Forum die Globalisierung stark vorangetrieben: WEF-Gründer Klaus Schwab spricht mit der deutschen Kanzlerin. Bild: World Economic Forum / Benedikt von Loebell
Hat mit dem Davoser Forum die Globalisierung stark vorangetrieben: WEF-Gründer Klaus Schwab spricht mit der deutschen Kanzlerin. Bild: World Economic Forum / Benedikt von Loebell

Kein Wort wurde in den vergangenen Tagen am Weltwirtschafts­forum (WEF) in Davos öfters verwendet als «Kooperation». Die Kooperation stand bei den Staats- und Wirtschaftsführern deshalb so hoch im Kurs, weil es um sie schlecht bestellt ist. Vor allem die Amerikaner unter Präsident Donald Trump verweigern sich der internationalen Zusammenarbeit zusehends. Zum WEF ist kein einziges Mitglied der US-Regierung angereist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.