Alpiq kündigt neue Sparrunde an

Die Strompreise steigen weniger kräftig als gedacht – dafür eilen die Kosten davon.

Neu das Kerngeschäft von Alpiq: Blick in den Reaktor von Leibstadt. Foto: Reuters

Arthur Rutishauser@rutishau

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote
Abonnieren Sie jetzt