Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Abstimmung vom 26. SeptemberSoll der Kanton Bern bis 2050 klimaneutral werden?

Kamine auf Altstadthäusern von Bern: Ziel des Klimaschutzartikels ist ein Netto-null-Ausstoss von CO₂.

«Klimaschutz gehört als vorrangige Aufgabe in die Kantonsverfassung!»

Bruno Vanoni (Grüne)

Konkret wird es später

«Der bestehende Umweltschutzartikel in der Kantonsverfassung deckt schon alles ab.»

Alfred Bärtschi (SVP)

Flauer Abstimmungskampf

Wegweisend für weitere Urnengänge

14 Kommentare
Sortieren nach:
    Benedikt Jorns

    Es ist einer grossen Volksmehrheit klar, dass konkrete Massnahmen zur Verminderung unseres CO2-Ausstosses in Kraft treten müssen. Der Grosse Rat des Kantons Bern kann uns dazu sinnvolle Vorschläge machen.

    Doch einen Freipass für irgendwelche Gesetze sollten wir ihm nicht geben. Nicht jedes Erzwingen eines zu raschen zeitlichen Vorgehens ist sinnvoll.