Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Pressekonferenz RegierungsratVerunfallte Skifahrer werden auf Spitäler im ganzen Kanton verteilt +++ Maximal 15 Personen an Demos +++ Impfen ab 11. Januar

Zusammenfassung
Soll man generationenübergreifend feiern? Soll man zu den Grosseltern gehen? Was empfehlen Sie?
Wann wird der Kanton Bern die Bewilligungen für die Skigebiete erteilen?
Andere Kantone setzen das Härtefallprogramm bereits um. Weshalb Bern nicht?
Ist es ein Thema, den Schulbeginn herauszuschieben?
Luzern und Schwyz haben die Skigebiete geschlossen. Wie begründen Sie, dass jene im Kanton Bern offen bleiben?
In den Skigebieten wird es schwierig, sich ohne offene Restaurants zu verpflegen und aufzuwärmen.
Empfehlen Sie, die Skiferien zu annulieren?
«Es wird zu Mehransteckungen kommen»
Zum Vollzug
An wen sich die Varianten richten
Zwei Varianten
208 Millionen Franken für Unternehmen
Zeitplan für Härtefälle
Patienten werden auf Spitäler verteilt
Die Medienkonferenz beginnt
Worum geht es?