Zum Hauptinhalt springen

Bettnässen und InkontinenzSo werden Kinder trocken

Die Blase zu steuern, will gelernt sein. Manche Kinder brauchen etwas länger, bis es mit dem Toilettengang klappt. Eltern und Fachleute können sie dabei unterstützen.

Mindestens einem von 20 Kindergartenkindern passiert tagsüber noch hin und wieder dieses Missgeschick.
Mindestens einem von 20 Kindergartenkindern passiert tagsüber noch hin und wieder dieses Missgeschick.
Foto: Getty

Willy der Wassertropfen hat eine weite Reise vor sich: Wenn wir unseren Durst löschen, gelangt er über den Mund in den Körper und danach auf einem komplizierten Weg bis zur Blase, wo er wieder rausläuft. «Zuerst fliesst Willy den Hals hinunter in den Magen», weiss Larissa (Name geändert).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.