Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Corona-Hilfe für EuropaSo werden die Milliarden verteilt

EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen und Ratspräsident Michel auf der Pressekonferenz über die historische Einigung.

Das Volumen des Corona-Topfs

Die Kontrolle der Hilfszahlungen

Die Rückzahlung der Schulden

Das EU-Budget für die Zeit bis 2027

Die Rabatte bleiben und werden erhöht

Schwacher Schutz der Rechtsstaatlichkeit

Weitere Schritte

30 Kommentare
Sortieren nach:
    Sacha Meier

    «…Dafür fiel eine Initiative komplett weg, die es Corona-geschädigten Firmen hätte erleichtern sollen, Investoren für Kapitalspritzen zu finden. » Das heisst nichts anderes, als Konzerne und staatliche/halbstaatliche Akteure sich die Gelder unter den Nagel reissen.