Zum Hauptinhalt springen

Jahresrechnung von LangenthalSo verschwindet ein Defizit

Budgetiert hatte der Gemeinderat ein Minus, im Jahresergebnis 2019 der Stadt resultiert nun eine schwarze Null. Die Freude über das gute Abschneiden dürfte in Langenthal aber nur kurz währen.

Die Stadtverwaltung hatte letztes Jahr mit personellen Engpässen zu kämpfen – das schlägt sich auch finanziell nieder.
Die Stadtverwaltung hatte letztes Jahr mit personellen Engpässen zu kämpfen – das schlägt sich auch finanziell nieder.
Foto: Beat Mathys

Gemeinderat Roberto Di Nino (SVP) hatte vor etwas mehr als zwei Jahren keine Freude, als er das Rohbudget 2019 der Stadt vorgelegt bekam. Dem Finanzvorsteher war klar: Ein Minus von fünf Millionen Franken wäre viel zu hoch und politisch nicht vertretbar. Also ging die Stadtverwaltung über die Bücher, sparte hier und dort ein. Der allgemeine Haushalt sah schliesslich noch ein Defizit von 2,96 Millionen Franken vor.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.