Zum Hauptinhalt springen

Interview über verträumte Schüler«So tötet man jegliche Kreativität im Kind ab»

Für verträumte Kinder ist das Leben ein Minenfeld, das sie oft überfordert. Der Psychologe und Lerncoach Fabian Grolimund fordert deshalb einen Kulturwandel in Schule und Gesellschaft, der auch die Stärken dieser Kinder anerkennt.

In der eigenen Welt: Manche Kinder finden es anstrengend, dauernd ihren Fokus zu halten.
In der eigenen Welt: Manche Kinder finden es anstrengend, dauernd ihren Fokus zu halten.
Foto: Getty Images / Westend61

Herr Grolimund, Sie kommen von einem Vortrag an der Hochschule für Heilpädagogik. Was brennt den angehenden Heilpädagogen unter den Nägeln?

Wir haben über die schulischen Probleme diskutiert, die viele Familien erleben, vor allem auch mit Kindern, die sich nicht konzentrieren können und bei den Hausaufgaben trödeln. Diese müssen oft zu Hause nacharbeiten, was sie in der Schule verpasst haben – mit ihren Eltern als Hilfslehrer. Das funktioniert selten gut.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.