Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Nach geplatztem EU-DealSo reagiert man in Nachbarländern aufs Rahmenabkommen-Aus

Bundesrätin Karin Keller Sutter, Bundespräsident Guy Parmelin und Bundesrat Ignazio Cassis erklärten das Rahmenabkommen am Mittwoch für tot.

Deutschland: Bedauern und Erstaunen

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.