Zum Hauptinhalt springen

Öffnung der Schulen«So kann das Schuljahr in Würde abgeschlossen werden»

In drei Wochen gehen die obligatorischen Schulen wieder auf. Noch sind viele Fragen offen, doch das Vorgehen und der Zeitpunkt stimmen: Die ersten Reaktionen aus Bern.

Ab Mitte Mai werden Schülerinnen und Schüler wieder in den Schulzimmern unterrichtet, wie auf diesem Archivbild aus Niederscherli.
Ab Mitte Mai werden Schülerinnen und Schüler wieder in den Schulzimmern unterrichtet, wie auf diesem Archivbild aus Niederscherli.
Foto: Valérie Chételat

Diesen Moment sehnen viele Lehrkräfte und Eltern herbei: Am 11. Mai sollen die Volksschulen wieder öffnen können. Den Entscheid hat der Bundesrat am Donnerstag gefällt, unter einer Bedingung: Dass die Entwicklung der Lage es zulässt, die Schulhäuser wieder in Betrieb zu nehmen. Ab dem 8. Juni sollen in einem dritten Schritt zum Ausstieg aus dem Lockdown die Mittel-, Berufs- und Hochschulen auch wieder Präsenzveranstaltungen abhalten dürfen. Mit anderen Worten: Der Fernunterricht findet voraussichtlich noch während drei Wochen statt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.