Zum Hauptinhalt springen

St. Gallen? YB? Basel?So entscheidet Corona das Rennen um den Meistertitel

Die einmaligen Umstände beeinflussen den Dreikampf zwischen St. Gallen, den Young Boys und Basel in den letzten 13 Runden der Super League massgeblich.

Jubeln die jungen St. Galler nach der Corona-Pause weiter oder müssen sie an der Spitze einem anderem Team Platz machen?
Jubeln die jungen St. Galler nach der Corona-Pause weiter oder müssen sie an der Spitze einem anderem Team Platz machen?
Foto: Keystone

So eine Meisterschaft hat der Schweizer Fussball noch nie erlebt: Erst 17 Wochen Zwangspause, dann 13 Runden, die in bloss 45 Tagen durchgepeitscht werden. Keine Zuschauer. Dafür auslaufende Verträge mitten in der Saison. Das Coronavirus hat das Land wochenlang praktisch lahmgelegt. Und es wird das Titelrennen zwischen dem FC St. Gallen, den Young Boys und dem FC Basel mitentscheiden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.