Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Foto-Adventskalender, Tag 3Skirennen am Gurten 

Wer am «Giele-Schirenne am Gurte» teilnehmen wollte, musste sich zum Sportgeschäft Bigler begeben.  Programme gab es im Laden.
Tag des Rennens. Alle versammeln sich auf dem Gurten. Wer etwas wissen muss, bekommt im Gebäude Auskunft. 
Es herrschen schwierige Bedingungen für Veranstalter und Akteure. 
Letzte Vorbereitungen vor dem Start. Nicht alle strahlen die gleiche Zuversicht aus.
Die allerersten Läufer stehen am Start bereit. Man wartet noch auf die Nummer 1. 
Letzte Instruktionen und ein paar gute Worte auf den Weg. 
Gleich geht es für diese drei Buben los. Sie scheinen entschlossen zu sein, hier etwas zu reissen.  
Auch hier geht es los. 
Und wieder stürzen sich drei ins Schneegestöber. 
Und los! 
Da sausen sie den Hang hinunter. Die Fahrer müssen schauen, dass sie einander nicht zu nahe kommen.
Flachstück. 
Noch einmal tief in die Hocke und hinein ins Ziel. 
Eine gute Skibrille dürfte bei diesem Wetter kein Nachteil sein.  
Nicht alle sind im Ziel zufrieden. 
Glück oder Pech müssen im Ziel natürlich besprochen und erörtert werden. 
Noch ist nicht Schluss. Teilnehmer und Zuschauer versammeln sich wieder. 
Es gibt noch die Preisverleihung und die Siegerehrung. 
Dabei sein ist alles. Es nahmen wirklich eindrücklich viele «Giele» am Gurtenrennen teil.
Bericht in der «Berner Woche» über ein anderes, früheres Schülerrennen.