Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Gründe für den Schwund«Viele suchen neue sportliche Abenteuer»

Der Wings for Life World Run in Zug funktioniert nicht nach herkömmlichem Format:  Er hat keine Ziellinie. Die Läufer werden von einem Auto eingeholt, was ihr Rennen beendet. 

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin