Zum Hauptinhalt springen

Berner Ideen (7)Sie wollen mit Baschi den Journalistenpreis gewinnen

Gewöhnlicher Musikjournalismus ist ihnen zu starr. Nina Kobelt und Miriam Lenz gründeten darum ihren eigenen Blog – und noch ganz viel mehr.

Im Berner Café Les Amis betreiben Miriam Lenz und Nina Kobelt eine «Filiale» ihres Büchershops.
Im Berner Café Les Amis betreiben Miriam Lenz und Nina Kobelt eine «Filiale» ihres Büchershops.
Foto: Raphael Moser

Rockette ist wie das Weltall: vielfältig und nicht ganz fassbar. Was die Bernerinnen Nina Kobelt und Miriam Lenz unter diesem Namen führen, ist zwar in erster Linie ein Musikblog, doch tummeln sich auf diesem Planeten weitere Formate, und ständig kommen neue dazu. Aber der Reihe nach.

Kennen gelernt haben sich Kobelt und Lenz am Casting der Talentshow «Musicstar» des Schweizer Fernsehens. Nicht als Sängerinnen waren sie dort, sondern als Journalistinnen. Kobelt arbeitet heute als Kulinarikredaktorin dieser Zeitung, Lenz ist Kulturredaktorin bei der SDA. Sie erkannten ihre gemeinsame Vorliebe für Promigeschichten und blieben in Kontakt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.