Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Berner Ideen (11)Sie lässt Bern vor 100 Jahren aufleben

Verena Blum-Bruni schreibt auf Berndeutsch über die Welt ihrer Grosseltern. Die anekdotischen Geschichten lesen sich wunderbar.
Die Grosseltern Fritz und Adele mit ihren Töchtern Emma und Frieda im Jahr 1906.
Die Grosseltern und ihr Schwiegersohn unterwegs mit dem Ford Modell T  im Jahr 1932. Man kann sich gut vorstellen, dass ein Hirsch gegen ein solches Ungetüm keine Chance hatte.
«Huufyse mit Gomfi» war für den renommierten Kurt-Marti-Preis nominiert.
Neben dem Tram  trabten zur Zeit der Grosseltern (ca. 1930) Rösser über die Kornhausbrücke. Autos waren selten.
Ungewohnter Anblick: Ein Zeppelin aus Friedrichshafen schwebt vor 1933 über das Bundeshaus.
1 Kommentar
Sortieren nach:
    P. Milraux

    Beeindruckend.