Zum Hauptinhalt springen

Wegen Vibratoren im SortimentSexshop-Betreiber legt sich mit der Migros an

Sexshops dürfen momentan nur einen Bruchteil ihrer Produkte anbieten. Vibratoren wie hier auf dem Bild gehören nicht dazu. (Symbolbild)

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.