Zum Hauptinhalt springen

Wahl um den CDU-VorsitzSein Ruf als «Bruder Leichtfuss» machts ihm schwer

Ein Gemütsmensch mit ausgeprägtem Hang zum Ausgleich: Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet.

Merkels Helfer in der Flüchtlingskrise

Eher menschlich als Machtmensch

Die Kanzlerin und ihr Unterstützer: In der Corona-Krise waren sich Angela Merkel und Armin Laschet allerdings über das richtige Vorgehen und Tempo lange nicht einig.

Die richtigen Fragen gestellt?

Ein Trio bewirbt sich um den CDU-Vorsitz: Armin Laschet (Mitte), der frühere Fraktionschef Friedrich Merz (rechts) und der ehemalige Umweltminister Norbert Röttgen.

Nur ein «Durchwurschtler» ohne Profil?

13 Kommentare
    Wolfgang Blanck

    Bruder Leichtfuss passt wohl nicht... ein Hallodri ist Laschet nicht. Eher einer, der woher der Wind auch weht, sein Fähnlein jedem Lüftchen anpasst. Ein konturloser angepasster Apparatschik, der am liebsten der Mittellinie entlang fährt, um jederzeit die Fahrbahn zu wechseln. Falls Laschet Parteivorsitzender und Kanzlerkandidat werden sollte, stellen die Grünen den nächsten Bundeskanzler in einer Grün-Rot-Roten Koalition...