Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Verfahren gegen IuventaSeenotrettern drohen lange Haftstrafen

Rostet seit 2017 in einem italienischen Hafen vor sich hin: das Rettungsschiff Iuventa.

Anwalt: «Verrückte Anschuldigungen»

So viele wie in diesem Jahr waren es nie mehr: Fliehende werden 2016 im Mittelmeer aus einem sinkenden Boot gerettet. Im Hintergrund die Iuventa.

Kampf gegen die Seenotretter als wichtigste Aufgabe

War von Juni 2018 bis September 2019 Italiens Innenminister: Matteo Salvini von der Lega.