Zum Hauptinhalt springen

Premiere im Zürcher SchiffbauSchwul, krank und auf ewig missverstanden

Benjamin (Lillie) kehrt heim, die Schwägerin (Maja Beckmann) will das Eis brechen. Schwester (Wiebke Mollenhauer) und Bruder (Nils Kahnwald) warten ab in der Inszenierung «Einfach das Ende der Welt».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.