Zum Hauptinhalt springen

Recherche aus LausanneEx-Polizist: «Ziel war, Druck auf Afrikaner auszuüben»

Was Opfer von rassistischer Polizeigewalt erleben – eine Anwältin, Sozialarbeiter aus der Notschlafstelle und ein ehemaliger Beamter berichten.

Mutmassliche Drogendealer wie Trophäen präsentiert: Die Lausanner Stadtpolizei verhaftete bei einer Polizeiaktion im November 2012 Dutzende Schwarzafrikaner und reihte sie sitzend auf dem Place Chauderon auf.
Mutmassliche Drogendealer wie Trophäen präsentiert: Die Lausanner Stadtpolizei verhaftete bei einer Polizeiaktion im November 2012 Dutzende Schwarzafrikaner und reihte sie sitzend auf dem Place Chauderon auf.
Foto: Philippe Maeder (24 Heures) 

Lausanne steht politisch links. Die Studentenstadt ist progressiv, gilt als tolerant, hat eine starke Frauen- und Klimabewegung. Doch da ist diese verborgene Seite: Wie Recherchen dieser Zeitung zeigen, kommt es in Lausanne immer wieder zu Polizeigewalt gegen Dunkelhäutige.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.