ABO+

Die Fake-Kandidatinnen

Die Frauen sind die Gewinnerinnen der Wahlen. Weniger schön ist, dass auch die gröbsten Fouls im Wahlkampf auf das Konto von zwei Politikerinnen gehen.

Das Wahlvolk getäuscht und angelogen: BDP-Politikerin Beatrice Simon lächelt von einem Plakat. Foto: Peter Klaunzer (Keystone)

Das Wahlvolk getäuscht und angelogen: BDP-Politikerin Beatrice Simon lächelt von einem Plakat. Foto: Peter Klaunzer (Keystone)

Markus Häfliger@M_Haefliger

Das Wurm-Plakat der SVP war unappetitlich. Das Negativ-Campaigning der CVP war vermutlich kontraproduktiv. Die intransparenten Wahlkampf-Kässeli vieler Parteien sind zumindest diskutabel. Über all diese Themen hat die Öffentlichkeit in den letzten Monaten diskutiert, für einen echten Skandal reichte aber nichts davon. Im grossen Ganzen – das darf man in diesen politisch unruhigen Zeiten auch einmal sagen – war der Schweizer Wahlkampf 2019 fair und anständig. Bloss zwei Kandidatinnen trieben ein wirklich übles Spiel.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt