Zum Hauptinhalt springen

Von wegen Abbau bei der AHV: Die Renten steigen laufend

AHV Im Abstimmungskampf um die Erhöhung der AHV tun ­viele so, als seien die Renten schon seit langem nicht mehr angehoben worden. Dabei sorgt der sogenannte Misch­index dafür, dass sie sogar deutlich stärker wachsen als die Teuerung.

Fabian Schäfer
Es geht aufwärts:  Seit 1980 werden die Renten zuverlässig an Löhne  und Teuerung angepasst.
Es geht aufwärts: Seit 1980 werden die Renten zuverlässig an Löhne und Teuerung angepasst.
Keystone
nah
1 / 4

Wer der Seniorenlobby ­genau ­zuhört, riecht den Braten. Im Kampf für mehr AHV ­sagen die Gewerkschafter und ihre Verbündeten kaum je geradeheraus, die AHV-Renten seien schon ­lange nicht mehr erhöht worden. Stattdessen heisst es, die letzte «grosse» oder «grundsätzliche» Erhöhung sei lange her.

Doch auch so erweckt man links nach Kräften den Eindruck, als stagnierten die Renten seit dem Mittelalter. So schimpfte der Berner SP-Nationalrat Corrado Pardini am 1. Mai: «Die Renten müssen verbessert werden. Das ist längst überfällig. Alles andere ist menschenunwürdig.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen