Ausländer gehen auch ohne SVP-Initiative

Die Einwanderung ist im ersten Quartal 2016 regelrecht eingebrochen, wie Zahlen des Staatssekretariats für Migration zeigen sollen.

  • loading indicator

Auch zwei Jahre nach dem Ja zur Masseneinwanderungsinitiative ist die Schweiz ratlos, wenn es um die Umsetzung geht.

Doch braucht es die Initiative überhaupt noch? Denn die Zuwanderung nimmt von allein ab. Das zumindest schreibt der «Blick» und beruft sich auf bisher unveröffentlichte Zahlen des Staatssekretariats für Migration (SEM). Demnach ist die Netto-Einwanderung – Einwanderung abzüglich Auswanderung – im ersten Quartal 2016 regelrecht eingebrochen.

In den drei Monaten sollen netto rund 15'600 Personen in die Schweiz eingewandert sein. Das ist ein Drittel weniger als in den Vorjahresmonaten. Damals kamen fast 23'000 Personen. Geht es in dieser Grössenordnung weiter, würde die Schweiz in diesem Jahr noch um etwa 50'000 Menschen wachsen – Asylbewerber ausgenommen. Zum Vergleich: Im Jahr 2015 wanderten netto 71'495 Personen ein, 2014 waren es 78'902 und 2013 sogar 81'084.

Mehr Menschen wandern aus

Die Entwicklung geht nicht nur auf die sinkende Anzahl Einwanderungen zurück, sondern lässt sich vor allem dadurch erklären, dass mehr Menschen auswandern. Im Januar und Februar kehrten 20 Prozent mehr Ausländer der Schweiz den Rücken als noch in den Monaten zuvor. Unter den Auswanderern sind vor allem Deutsche. In den ersten zwei Monaten dieses Jahres gingen bereits 2527 Personen nach Deutschland zurück. Das sind fast so viele, wie in der gleichen Zeitspanne in die Schweiz kamen.

Der Rückgang dürfte zum einen an der Wirtschaftslage in der Schweiz sowie am Frankenschock liegen, zum anderen auch an der guten Konjunkturlage in Deutschland, wie der «Blick» mit Verweis auf Daniel Lampart, Chefökonom beim Schweizerischen Gewerkschaftsbund, schreibt. Konfrontiert mit den Zahlen, zeigt sich das SEM überrascht. Man veröffentliche die Zahlen erst nächste Woche, heisst es dort auf telefonische Anfrage von Bernerzeitung.ch/Newsnetz.

pat

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt