Zum Hauptinhalt springen

Wie einst Kohl und Strauss

CVP und BDP verhandeln weiter – obwohl sie Fusion und Fraktionsgemeinschaft kategorisch ausschliessen. Nun fordern CVP-Mitglieder, die beiden Parteien sollen sich am Unionsmodell der deutschen CDU und CSU orientieren.

Das deutsche Vorbild: Helmut Kohl (l.) und Franz-Josef Strauss 1981 am CDU-Bundesparteitag in Hamburg. Foto: Paul Glaser
Das deutsche Vorbild: Helmut Kohl (l.) und Franz-Josef Strauss 1981 am CDU-Bundesparteitag in Hamburg. Foto: Paul Glaser

Trotz intensiven Gesprächen waren die Absagen vom letzten Freitag unmissverständlich: «Es wird keine Fraktionsgemeinschaft geben», sagte BDP-Fraktionschef Hansjörg Hassler auf die Frage, wie er mit der befreundeten CVP zusammenarbeiten möchte. Nicht einmal ein gemeinsames Koordinationsgremium ist vorgesehen, wie gleichentags CVP-Fraktionspräsident Urs Schwaller betonte: «Wir gehen mit getrennten Strukturen in die neue Legislatur.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.