Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Wie die SBB mit ihren Immobilien spekulieren

Fast surreal leer: Die kürzlich eröffnete Europaallee beim Zürcher Hauptbahnhof.
Meret Oppenheim, Basel. Nutzfläche: 28'500 m². Angebotsmix: 45 % Wohnungen, ein Drittel Büros und 22 % Ladenflächen. Realisierung: 2016–2018
Pont-Rouge, Genf. Nutzfläche: 182'000 m². Angebotsmix: Geschäfte (6,5 % ), Büros (54 %), Wohnungen (31 %), Hotel (4 %), Schule (2 %). Realisierung: ab 2014 etappenweise.
1 / 5

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.