Zum Hauptinhalt springen

Wie die Banken den Bundesrat unter Druck setzen

Lässt sich der Bundesrat zu stark von den Banken den Fahrplan und Inhalte zur Finanzmarktstrategie diktieren? Ein Brief der Bankiervereinigung an die Landesregierung wirft Fragen auf.

Intervention der Bankiervereinigung: Schreiben vom 8. März zuhanden von Finanzministerin Eveline Widmer-Schlumpf.
Intervention der Bankiervereinigung: Schreiben vom 8. März zuhanden von Finanzministerin Eveline Widmer-Schlumpf.

Wie stark die Bankiervereinigung beim Bundesrat Druck macht, zeigt ein Brief dieser Organisation an Finanzministerin Eveline Widmer-Schlumpf vom 8. Februar zum Fatca-Abkommen mit den USA (siehe Box). In dem Brief, der Redaktion Tamedia vorliegt, machen der Präsident der Bankiervereinigung, Patrick Odier, und sein CEO, Claude-Alain Margelisch, Finanzministerin Eveline Widmer-Schlumpf und dem Bundesrat Beine bei der Zustimmung und Umsetzung des Fatca-Abkommens.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.