Zum Hauptinhalt springen

Wenn Opa die Gläser nicht mehr zählt

Dass Opa so oft verwirrt ist, führen die Familie wie Nachbarn gern auf sein Alter zurück. Aber vielleicht hat Opa ein Alkoholproblem. In unserer Gesellschaft ist Sucht im Alter ein Tabu. Und auch die Forschung lässt den Bereich links liegen.

Fast 40 Prozent der Männer ab 65 Jahren und 20 Prozent der Frauen tinken täglich Alkohol.
Fast 40 Prozent der Männer ab 65 Jahren und 20 Prozent der Frauen tinken täglich Alkohol.
Fotolia

«Ja, das cheibe Bier, das kam mir immer in die Quere.» Hans Gerber* lehnt sich im Stuhl zurück. Sein Blick schweift zum Fenster. Wenn der 69-Jährige vom «cheibe Bier» spricht, setzt er einen unschuldigen Blick auf, zuckt verlegen mit den Schultern und lächelt. Als fühlte er sich ertappt. Dabei ist ihm seit Jahren klar, dass das «cheibe Bier» sein Leben fest im Griff hat.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.