Zum Hauptinhalt springen

Wenn Gott junge Lehrer rekrutiert

15 Prozent der angehenden Lehrer in Bern verfügen über «absolute Glaubensgewissheit». Aber längst nicht alle tun sich schwer damit, Werte zu vermitteln, die ihren Einstellungen zuwiderlaufen. Das zeigt eine Nationalfondsstudie.

Längst nicht alle Lehrer tun sich schwer damit, «andere» Werte zu vermitteln.
Längst nicht alle Lehrer tun sich schwer damit, «andere» Werte zu vermitteln.
Colourbox

Immer mehr fromme Studierende drängten an die pädagogischen Hochschulen (PH). Sie hätten das Ziel, als Lehrer in den Schulstuben zu missionieren. Diese These kursierte vor zwei Jahren in den Medien. Tatsächlich kam es – etwa an der Pädagogischen Hochschule in Bern – zu Auseinandersetzungen zwischen den Studierenden. «Frommen» wurde vorgeworfen, sie seien immun gegen wissenschaftliche Reflexion und würden sich für den Lehrberuf nicht eignen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.