Zum Hauptinhalt springen

Nicht einmal der Einflüsterer konnte ihm helfen

Bundesrat Schneider-Ammann wurde bei der Waffenexport-Debatte regelrecht ins Kreuzfeuer genommen. Neben ihm: Chefbeamter Erwin Bolliger.

Philipp Loser
Rechts neben Schneider-Ammann ist sein Kopf zu sehen: Der Delegierte des Bundesrates für Handelsverträge Erwin Bolliger.
Rechts neben Schneider-Ammann ist sein Kopf zu sehen: Der Delegierte des Bundesrates für Handelsverträge Erwin Bolliger.
Keystone

Es gibt Leute, die blättern durch Akten wie durch ein gutes Buch. Elegant, konzentriert, fast ein wenig verträumt. Und dann gibt es Leute, die blättern durch Unterlagen wie Ertrinkende, die wild zappelnd versuchen, eine vorbeitreibende Planke zu ergreifen.

Erwin Bollinger gehört gerade zur zweiten Sorte. Panisch, so wirkt es, blättert der Delegierte des Bundesrats für Handelsfragen durch einen Ordner, dann einen zweiten Stapel Papier, nach hinten und wieder nach vorne. Da. Er schiebt ein Blatt auf das Pult von Bundesrat Johann Schneider-Ammann, dieser schaut kurz auf und wischt es wieder weg. Stille im Saal. «Können Sie die Frage wiederholen?»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen