Zum Hauptinhalt springen

Warum Markus Somm nicht NZZ-Chefredaktor wurde

Der Verwaltungsrat der NZZ forderte von Somm offenbar genaue Einblicke in seine Verträge mit der «Basler Zeitung».

Die Redaktion der NZZ stellte sich gegen ihn: Markus Somm. Foto: Keystone
Die Redaktion der NZZ stellte sich gegen ihn: Markus Somm. Foto: Keystone

Es war ein klares Zeichen, welches die NZZ-Redaktion am Dienstag setzte. In einem Brief an den Verwaltungsrat warnte die Redaktion vor der Ernennung eines Chefredaktors mit nationalkonservativer Gesinnung. 163 Mitglieder der Redaktion haben die Stellungnahme un­terzeichnet, die praktisch identisch ist mit jener von 63 Korrespondenten vom Montag.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.