Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Warum die SVP-Frauen abwinken

«Die Kombination aus Beruf und Nationalratsmandat stimmt für mich»: Die Zürcher Nationalrätin Natalie Rickli.
«Frauen, die in unserer Partei Karriere machen wollen, können das»: Nadja Pieren, Berner Nationalrätin.
«Um sich in der SVP politisch zu behaupten, braucht es Standfestigkeit und Selbstbewusstsein»: Die Zürcher Alt-Regierungsrätin Rita Fuhrer.
1 / 3

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.