Volk stimmt über Wanzen in Privaträumen ab

Ein linkes Bündnis hat 60'000 Unterschriften für sein Referendum gesammelt. Damit kommt das neue Nachrichtendienstgesetz vors Volk.

Kämpfen gegen einen «Schnüffelstaat»: Balthasar Glättli (links) und Muriel Wäger informieren in Lausanne über das Referendum. (24. November 2015).

(Bild: Keystone Jean-Christophe Bott)

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote
Abonnieren Sie jetzt