Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Die unter 35-Jährigen mit speziellen Angeboten zurückholen»

Der TV-Programmstratege: Bakel Walden (hier an einem Medienfrühstück im Oktober 2017 in Bern) ist seit Januar 2018 Direktor Entwicklung und Angebot bei der SRG.

Die SRG steht vor dem digitalen Umbruch. Die neue Konzession ebnet dafür die Möglichkeiten. Was bedeutet das?

Wirklich? Sie ist doch morgen schon wieder überholt.

Muss die SRG im Digitalbereich wirklich stärker werden? Schon heute gibt sie 6 Prozent ihrer Einnahmen oder 100 Millionen jährlich dafür aus.

Laut den neuen Vorgaben muss die SRG vermehrt Junge ansprechen. Warum? Ihr Publikum ist nun einmal älter.

Die SRG soll auch mehr machen für Menschen mit Migrationshintergrund. Macht sie zu wenig?

Wie gefällt es Ihnen eigentlich bei der SRG?

Und wie erleben Sie die Schweiz, im Unterschied zum Ausland?