Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Swiss Pass «ist tückisch und zeitraubend»

«Das GA ist gemessen am grossen Gegenwert für einige sehr günstig, namentlich für Pendler über grosse Strecken»: Ueli Stückelberger, Direktor Verband oeffentlicher Verkehr, mit einem Swiss Pass in der Hand. (10. März 2015)
Das neue Abo der SBB, der Swiss Pass auf den das GA sowie andere Abonnemente geladen werden können, sorgte laut Konsumentenschützern anfangs für Verärgerung: Ein Zugbegleiter kontrolliert einen Swiss Pass. (3.10.2015)
Und auch als Skipass soll die rote Karte eingesetzt werden. Urs Kessler, CEO Jungfraubahnen, ist mit seiner Unternehmung als eines der ersten Skigebiete dabei.
1 / 6

15 bis 20 Prozent teurer

Billag-Streit geht in nächste Instanz

Fair und «share»

SDA/ij