Zum Hauptinhalt springen

Steigt mit der E-Vignette der Missbrauch?

Klebt die Autobahnvignette nicht mehr an der Windschutzscheibe, wird die Kontrolle schwieriger. Das könnte Konsequenzen haben.

Wie lange gibt es die Klebevignette noch? Foto: Ennio Leanza (Keystone)
Wie lange gibt es die Klebevignette noch? Foto: Ennio Leanza (Keystone)

Längst nicht jeder besitzt eine Autobahnvignette, wenn er sich auf Schweizer Nationalstrassen bewegt. Zudem wird geschummelt und getrickst, indem etwa Vignetten so präpariert werden, dass sie mehrfach verwendet werden können. Dadurch entgehen dem Bund jährlich insgesamt über 18 Millionen Franken. Brutto rechnet der Staat für das kommende Jahr mit rund 400 Millionen Franken Einnahmen aus dem Vignettenverkauf.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.