Zum Hauptinhalt springen

Startschuss für die E-Vignette

Am Montag dürfte der Nationalrat ein Postulat überweisen, welches die Einführung der elektronischen Autobahnvignette zum Ziel hat. Demnächst ist zudem der Konzeptbericht zur Einführung von Mobility-Pricing zu erwarten.

Elektronik auf der Autobahn: Die Schweiz unternimmt in diesem Jahr einen Anlauf, um die Klebevignette durch ein moderneres System abzulösen.
Elektronik auf der Autobahn: Die Schweiz unternimmt in diesem Jahr einen Anlauf, um die Klebevignette durch ein moderneres System abzulösen.
Keystone

1985 wurde sie gegen den Willen des Bundesrates eingeführt: Die Schweiz war das erste Land Europas mit einer Autobahnvignette. Inzwischen spült diese Maut beträchtlich viel Geld in die Staatskasse: Letztes Jahr waren es netto 364,5 Millionen Franken. Das System hat bei unseren Nachbarn Schule gemacht und sich weiterentwickelt: Vor allem die Kontrolle erfolgt inzwischen in mehreren Ländern automatisiert via Kameras.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.