ABO+

SRF-Bühne nur für Köppel und Schlatter – Noser «erstaunt»

Wieder steht SRF mit der FDP im Clinch: Kurz vor dem zweiten Zürcher Wahlgang für den Ständerat dürfen Roger Köppel (SVP) und Marionna Schlatter (Grüne) in den «Club». Was sagt SRF?

Bei der Wahl-«Arena» vom 20. September waren noch alle Zürcher Kandidierenden für den Ständerat da (v.l.n.r.): Roger Köppel (SVP), Ruedi Noser (FDP), Moderator Sandro Brotz, Daniel Jositsch (SP), Tiana Angelina Moser (GLP). Marionna Schlatter (Grüne) sass im Publikum.

Bei der Wahl-«Arena» vom 20. September waren noch alle Zürcher Kandidierenden für den Ständerat da (v.l.n.r.): Roger Köppel (SVP), Ruedi Noser (FDP), Moderator Sandro Brotz, Daniel Jositsch (SP), Tiana Angelina Moser (GLP). Marionna Schlatter (Grüne) sass im Publikum.

(Bild: Screenshot SRF)

Pascal Unternährer@tagesanzeiger

Kaum ist der Ärger von FDP-Präsidentin Petra Gössi über SRF etwas verraucht, ist schon wieder Feuer im Leutschenbach-Dach.

Heute Dienstagabend wird der «Club» gesendet zum Thema «Grün legt zu – Und jetzt?». Eingeladen sind Klimaaktivisten von Extinction Rebellion und Collective Climate Justice sowie Ex-Grünen-Nationalrat Josef Lang, aber auch SVP-Nationalrat Roger Köppel und Marionna Schlatter, gewählte Nationalrätin der Grünen. Pikant: Beide befinden sich aktuell im Wahlkampf um den zweiten Zürcher Ständeratssitz, gewählt wird am 17. November.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt