ABO+

Die Rhetorik verräts: Operation «Rette den Sitz!» hat begonnen

Das lösen die grünen Bundesrats-Pläne aus: Die SVP spricht von «Proportionen», die FDP von «Stabilität» und die CVP nur noch vom Ständerat.

SVP-Präsident Albert Rösti (r.) relativiert den Wählerwillen zur Ökologisierung, FDP-Fraktionschef Beat Walti den möglichen Angriff auf Ignazio Cassis. <nobr>Foto: Samuel Schalch</nobr>

SVP-Präsident Albert Rösti (r.) relativiert den Wählerwillen zur Ökologisierung, FDP-Fraktionschef Beat Walti den möglichen Angriff auf Ignazio Cassis. Foto: Samuel Schalch

Stefan Häne@stefan_haene

Haben die Grünen Anspruch auf einen Sitz im Bundesrat? Nach dem grössten Wahlerfolg in der Geschichte der Linkspartei prägt diese Frage zunehmend die politische Debatte. Am 11. Dezember entscheidet die Bundesversammlung über die Zusammensetzung der Landesregierung. In den kommenden Wochen wird sich zeigen, ob die 60 Jahre alte Regel zur Verteilung der Bundesratssitze weiter Bestand hat.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt