Zum Hauptinhalt springen

So greift die Schweiz den Roma vor Ort unter die Arme

Die Schweiz setzt sich für die Entwicklung Rumäniens ein. 181 Millionen Franken fliessen in 200 verschiedene Hilfsprojekte. Ein Einblick in die Verwendung der Gelder.

In der Schule von Gradinari können Roma-Kinder unter Anleitung ihre Hausaufgaben machen oder Nachhilfe in Anspruch nehmen.
In der Schule von Gradinari können Roma-Kinder unter Anleitung ihre Hausaufgaben machen oder Nachhilfe in Anspruch nehmen.
Philipp Hufschmid
Elffache Mutter: Jonela mit ihrem jüngsten Kind.
Elffache Mutter: Jonela mit ihrem jüngsten Kind.
Philipp Hufschmid
1 / 2

Das Schulzimmer ist liebevoll dekoriert. Von der Decke hängen selbst gemalte Schmetterlinge, Fische und Blumen. Dennoch ist offensichtlich, dass die Schule von Gradinari mit wenig Geld auskommen muss: Nackte Glühbirnen sorgen für Licht. Geheizt wird mit einem alten Kachelofen. Und von Zeit zu Zeit huscht eine Maus die Wand entlang.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.