Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Skandale, Provokationen, Tabubrüche

Der Schweiz-Erklärer. Nach der Annahme des Minarettverbots im Jahr 2009 erklärt Oskar Freysinger der arabischen Welt die Islam-Sicht der SVP. Im Bild: Freysinger im Interview mit dem TV-Sender al-Jazeera.
Die Flagge. Freysinger will nicht gewusst haben, dass die Reichskriegsflagge heute vor allem von Nazis benutzt wird. Die Flagge hängt heute noch in seinem Keller, aus «ästhetischen Aspekten», wie er sagt.
Auf der nationalen Bühne. Freysinger wurde 2003 in den Nationalrat gewählt, ab 2015 konzentriert er sich auf sein Amt als Walliser Bildungsdirektor.
1 / 4

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin