Schweizer Forscher gelten als Risiko

Die Uni Bern zieht ein Millionenprojekt aus dem EU-Fördertopf Horizon 2020 an Land. Schmerzhafte Konzessionen und viel Bürokratie sind der Preis dafür. Schweizer Forscher müssen für den Erfolg viel auf sich nehmen.

Das World Trade Institute?der Universität Bern hat ein Prestigeprojekt an Land gezogen.

(Bild: WTI/zvg)

Peter Meier@bernpem

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote
Abonnieren Sie jetzt