Schweizer Börse erhält EU-Äquivalenz für nur ein Jahr

Die EU-Komission anerkennt die Gleichwertigkeit der Schweizer Börse nur für ein Jahr. 27 EU-Mitgliedstaaten haben dem Vorschlag zugestimmt.

EU-Vizekommissar Valdis Dombrovskis bestätigt die Anerkennung der Gleichwertigkeit der Schweizer Börse mit dem Rahmenabkommen.

(Bild: Keystone Olivier Hoslet/EPA)

EU-Vizekommissar Valdis Dombrovskis hat bestätigt: Die Anerkennung der Gleichwertigkeit der Schweizer Börse durch die EU wird mit dem Rahmenabkommen verknüpft und soll vorerst für ein Jahr gelten. Eine Einsprachenfrist der EU-Staaten dazu lief am Mittwochabend ab.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt