Zum Hauptinhalt springen

«Schweiz verliert gewichtigen Finanz- und Energiepolitiker»

Am Freitag debattierte er noch in der «Arena» – jetzt ist der Glarner Ständerat Pankraz Freitag im Alter von 60 Jahren gestorben. Freitag galt als Freund der Banken und der Atomenergie und als sehr seriöser Politiker.

War am Freitag noch in der «Arena» des Schweizer Fernsehens zu Gast: Pankraz Freitag an einer Pressekonferenz.
War am Freitag noch in der «Arena» des Schweizer Fernsehens zu Gast: Pankraz Freitag an einer Pressekonferenz.
KEYSTONE/Marcel Bieri
Schüttelt Bundesrat Johann Schneider-Ammann die Hand: Pankraz Freitag an der Herbstsession in Bern. (10. September 2013)
Schüttelt Bundesrat Johann Schneider-Ammann die Hand: Pankraz Freitag an der Herbstsession in Bern. (10. September 2013)
KEYSTONE/Peter Schneider
Die Todesursache ist unklar: Der Glarner Ständerat in Bern.
Die Todesursache ist unklar: Der Glarner Ständerat in Bern.
KEYSTONE/Lukas Lehmann
1 / 3

Der Glarner Ständerat Pankraz Freitag ist in der Nacht auf Samstag im Alter von 60 Jahren gestorben. Die Todesursache ist noch unbekannt. Der Glarner Landammann Andrea Bettiga bestätigte eine entsprechende Meldung des Onlineportals blick.ch. «Glarus hat eine grosse Persönlichkeit verloren», sagte Bettiga. Er sei am Sonntagmittag von den Ärzten über den Todesfall informiert worden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.