Zum Hauptinhalt springen

Schönheit aus dem Küchenschrank

Ein rätselhafter Schnipsel in Grossmutters Kochbuch verspricht Schönheit aus dem Küchenschrank. Ein mutiger Selbstversuch mit Folgen.

Auf den hinteren Seiten der Kochnotizhefte meiner Grossmutter kleben ein paar Schnipsel, die da nur so halb reingehören. Einer zum Beispiel mit der Überschrift «Vorher etwas Diät», den ich Ihnen nicht vorenthalten möchte: «Gönnen Sie Ihrer Leber eine kleine Erholungspause und halten Sie 48 Stunden vor der Feier ein wenig auf Diät: Zum Frühstück leichten Schwarz- oder Kräutertee mit Zitrone. Mittags heisse Gemüsesuppe, ein Joghurt und eine Frucht. Am Abend eine Scheibe mageren Schinken und einen grünen Salat sowie einen Apfel. Natürlich keinen Alkohol, dafür aber pro Tag mindestens zwei Liter Mineralwasser oder Kräutertee. Hagebuttentee soll den Teint verschönern! Wenn Sie befürchten, ohne Ihr Frühstück nicht durchzuhalten, dann machen Sie sich ein…» und da setze Grossmami leider die Schere an und der Text bricht ab. Unter anderem deshalb werde ich diese Empfehlung also nie ausprobieren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.