Schöne neue Bürowelt

Staatsunternehmen wie die Post oder die SBB haben in diesem Jahr ihre neuen Hauptsitze bezogen und sich dabei gleich neue Büromodelle verpasst. Das sind die wichtigsten Punkte.

Heute hier, morgen dort: Mitarbeitende am neuen Hauptsitz der Schweizerischen Post suchen sich jeden Tag einen neuen ?Arbeitsplatz aus. Wer einen guten Platz will, muss früh aufstehen. Am Abend müssen die Angestellten ihr Temporärpult nicht nur leer räumen, sondern auch gleich so schön sauber putzen wie das Pult rechts im Bild.

(Bild: Beat Mathys)

Er gilt als das Nonplusultra unter den Schweizer Bürogebäuden, der neue Hauptsitz der Schweizerischen Post im Berner Quartier Wankdorf-City. Formenreich, im Innern architektonisch verspielt, erinnert das 185 Millionen Franken teure Gebäude an das Hauptquartier eines amerikanischen Internetgiganten.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt