Zum Hauptinhalt springen

Sawiris-Leute bezahlen Urner Journalisten für PR-Texte

Journalisten der beiden dominierenden Urner Zeitungen schreiben und fotografieren auch für eine Werbepublikation des Ferienresorts in Andermatt.

Wohlwollende Berichterstattung über Sawiris: Das Urner Wochenblatt. (Archivbild)
Wohlwollende Berichterstattung über Sawiris: Das Urner Wochenblatt. (Archivbild)
Keystone

Das Milliardenprojekt von Samih Sawiris ist für Uri mit enormen Chancen und Risiken verbunden. «Umso mehr sind die Urner auf eine kritische Berichterstattung angewiesen», sagt ein schweizweit bekannter Urner Politiker. Wie Recherchen des TA zeigen, sind Journalisten der «Neuen Urner Zeitung» und des «Urner Wochenblatts» eng mit der Sawiris-Firma verbandelt. Parallel zu ihrer Berichterstattung über das Andermatter Resort liessen sie sich für PR-Tätigkeiten bezahlen. Dominique von Burg, Präsident des Schweizer Presserats, sagt: «Das ist eine eindeutige Verletzung der journalistischen Unabhängigkeit.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.