Zum Hauptinhalt springen

Post-Regulator begrüsst späte Leerung der Briefkästen

Die Schweizerische Post erntet von kritischer Stelle Zuspruch für ihre Pläne, die Briefkästen wieder mehrheitlich erst am Abend zu leeren: Postüberwacher Marc Furrer ist zufrieden.

Kundenfreundlich: Künftig leeren Pöstler die Briefkästen abends.
Kundenfreundlich: Künftig leeren Pöstler die Briefkästen abends.
Keystone

Sie sind sich längst nicht immer einig: Regelmässig kommt es zwischen der Post-Spitze und dem unabhängigen Post-Überwacher Marc Furrer zu harten Diskussionen, was das Angebot der postalischen Grundversorgung angeht. Gestern war das anders: Furrer reagierte hocherfreut auf die Pläne von Post-Chef Jürg Bucher, künftig die Briefkästen landesweit mehrheitlich wieder abends leeren zu lassen. «Das bedeutet eine wesentliche Verbesserung der Dienstleistungen der Briefpost», konstatierte der Post-Regulator.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.