Stichwort:: Post

News

«Postkunden sind keine Roboter»

SonntagsZeitung Die Reaktionen der Leser. Mehr...

200 Poststellen in 15 Kantonen droht das Aus

Das Schliessungsverfahren der Post wird heftig kritisiert. Eine Auswertung zeigt, welche Kantone am härtesten betroffen sind. Mehr...

Postagenturen dürfen keine Poststellen light sein

Der Nationalrat verlangt von der Post, dass sie in Postagenturen sämtliche Angebote wie in Poststellen bereitstellt. Zudem verschärft er die Anforderungen für Zahlungsdienstleistungen. Mehr...

Die Post sorgt für Gesprächsstoff

Geht es nach den Plänen des Gelben Riesen, werden in den nächsten drei Jahren sieben Poststellen im Emmental in Agenturen umgewandelt. Die Gemeinderäte befürchten ­dadurch einen ­Serviceabbau in den Dörfern. Mehr...

Gemeinden beschäftigen sich mit der Post im Dorf

Geht es nach den Plänen des Gelben Riesen, werden in den nächsten drei Jahren fünf Poststellen im Oberaargau in Agenturen umgewandelt. Die Nachricht wird in den Gemeinden unterschiedlich aufgenommen. Mehr...

Interview

«Viele Postleistungen sind zu wenig bekannt»

Den Einstieg bei der Post hat sich Urs Schwaller wohl ruhiger vorgestellt. Wegen des grossen Zuspruchs zur Pro-Service-pu­blic-Initiative steht unerwartet nichts weniger als die Konzern­strategie auf dem Spiel. Mehr...

«30 Minuten für die Zustellung ist eine Bestmarke»

INTERVIEW Mehrere Versuche, Pendeln und Online-Shopping zu verbinden, sind gescheitert. E-Commerce-Experte Thomas Lang gibt dem neusten Projekt von SBB, Migros und Post bessere Chancen. Mehr...

Ruoff: «Auch ich teile das Büro»

Bern Seit Anfangs April ziehen immer mehr Post-Mitarbeitende in den neuen Hauptsitz in Wankdorf City. Die Post-Chefin Susanne Ruoff über ihr neues Büro, Elternzimmer und die gelbe Tasche der Mitarbeitenden. Mehr...

Protest beeindruckt die Post nicht

«Distrinova» verkommt bei den Pöstlern zum Reizwort. Sie befürchten wegen der neuen Sortiermaschinen, welche die Post testet, einen Kahlschlag. Briefpostchef Ulrich Hurni bleibt hart, er will das neue System einführen. Mehr...

«Claude Béglés Vergleich der Post mit Nestlé war ungeschickt»

Die künftigen Verwaltungsräte der Post müssten harte Auseinandersetzungen führen können – und zwar ohne in Streit zu geraten. Das sagt Moritz Leuenbergers Chefbeamter Hans Werder. Mehr...

Hintergrund

Poststellenschliessung: Trend setzt sich fort

Rohrbach und Melchnau sind nicht allein: Bald dürften sich weitere Dörfer im Oberaargau mit einer Schliessung ihrer Poststelle respektive einer Umwandlung in eine Agentur konfrontiert sehen. Mehr...

Jetzt hat auch der letzte Pöstler einen Elektroroller

Nachdem die Hochphase mit Briefträgern auf lärmigen und stinkenden Töffli schon länger vorbei ist, hat die Post jetzt auch den letzten Benzinroller ausgemustert. Mehr...

Bern ist die Hauptstadt der Schneckenpost

Jeder vierte Briefkasten in Bern taugt nicht für A-Post-Briefe, weil er schon um 8 Uhr morgens geleert wird. Alle anderen Schweizer Städte haben bessere Leerungszeiten. Weil die Briefkästen dort besser genutzt würden, sagt die Post. Mehr...

VIDEO

Grösste Poststelle der Schweiz ist offen

Die Schweizerische Post hat am Montagmorgen die neue Berner Hauptpost im Post-Parc-Gebäude eröffnet. Mehr...

In Fultigen heisst der Pöstler seit 125 Jahren Marti

Fultigen Die Geschichte beginnt mit kratzigen Uniformen und täglichen Gewaltmärschen und endet mit digitalisierter Routensortierung. Seit 1891 sind um Fultigen ausschliesslich Mitglieder der Familie Marti als Pöstler unterwegs. Mehr...

Meinung

Vom Ständerat zur Post – ein logischer Schritt

BZ-Redaktor Claude Chatelain über Urs Schwallers neues Amt als Verwaltungsratspräsident der Post. Mehr...

Die Frau, die uns alle ein bisschen ärmer macht

Analyse Doris Leuthard ist die populärste Bundesrätin im Lande – obwohl sie den Bürgern eigentlich systematisch das Geld aus der Tasche zieht. Seit sie im Uvek das Sagen hat, wird alles teurer. Mehr...

Leuenbergers falsche Wahl

Béglé war schlicht der falsche Mann für den Job. Doch er hat weder gegen aussen noch nach innen je den Eindruck erweckt, dass er passende Antworten hat – geschweige denn, dass er diese umsetzen könnte. Mehr...

Warum der Post-Präsident für Leuenberger gefährlich ist

Post Claude Béglé sollte an der Spitze des Verwaltungsrats für mehr Dynamik sorgen. Stattdessen hat er einen Sturm ausgelöst. Mehr...

Service

Termin verpasst wegen der Post: Wer haftet?

LESER FRAGEN Andrea Fischer beantwortet Fragen zum Arbeitsrecht, Konsumrecht und Familienrecht. Mehr...

Bund warnt vor Angriff auf Online-Banking

Derzeit ist eine neue E-Mail-Welle im Umlauf, welche darauf abzielt, Schadsoftware auf dem Computer des Empfängers zu installieren. Die Malware wird von vielen Anti-Viren-Programmen nicht erkannt. Mehr...

Wenn das Päckli die Weihnachtszeit vermiest

Wer sich ein Weihnachtsgeschenk aus dem Ausland bestellt, kriegt oft noch eine ungewollte Bescherung dazu: hohe Zoll- und Bearbeitungsgebühren. Da heisst es, genau hinschauen. Mehr...


Videos


Susanne Ruoff: «Leute schreiben weniger Briefe»
Susanne Ruoff, Konzernchefin der Post, im ...
«Drohne soll Postboten entlasten» Der PostLogistics-Leiter erklärt den Einsatz der Drohnen bei der Schweizer Post.
«Drohne soll Postboten entlasten» Postlogistics-Leiter Didier Bambauer erklärt den Einsatz der Drohnen bei der Schweizer ...

«Postkunden sind keine Roboter»

SonntagsZeitung Die Reaktionen der Leser. Mehr...

200 Poststellen in 15 Kantonen droht das Aus

Das Schliessungsverfahren der Post wird heftig kritisiert. Eine Auswertung zeigt, welche Kantone am härtesten betroffen sind. Mehr...

Postagenturen dürfen keine Poststellen light sein

Der Nationalrat verlangt von der Post, dass sie in Postagenturen sämtliche Angebote wie in Poststellen bereitstellt. Zudem verschärft er die Anforderungen für Zahlungsdienstleistungen. Mehr...

Die Post sorgt für Gesprächsstoff

Geht es nach den Plänen des Gelben Riesen, werden in den nächsten drei Jahren sieben Poststellen im Emmental in Agenturen umgewandelt. Die Gemeinderäte befürchten ­dadurch einen ­Serviceabbau in den Dörfern. Mehr...

Gemeinden beschäftigen sich mit der Post im Dorf

Geht es nach den Plänen des Gelben Riesen, werden in den nächsten drei Jahren fünf Poststellen im Oberaargau in Agenturen umgewandelt. Die Nachricht wird in den Gemeinden unterschiedlich aufgenommen. Mehr...

Post sucht das Gespräch mit den Gemeinden

VIDEO 76 Poststellen im Kanton Bern werden bis 2020 geschlossen oder in Postagenturen umgewandelt. Thomas Baur, Leiter Poststellen, nimmt Stellung zum Abbau. Mehr...

Jetzt verlieren auch grosse Dörfer ihre Post

Im Kanton Bern gibt es derzeit noch 168 Poststellen. Nun ist klar: 76 Poststellen von ihnen droht in den nächsten drei Jahren die Umwandlung in eine Postagentur. Auch Dörfer mit über 4000 Einwohnern sind bei dieser Runde betroffen. Mehr...

Neuer Anlauf für digitale Identität

Die Staats­betriebe geben Gas in Sachen Digitalisierung: Am Dienstag haben sie ihre digitale ID vorgestellt. Das Ziel: Sämtliche Online­geschäfte sollen über ihr ­Log-in erledigt werden. Mehr...

Protest gegen Postschliessung

Busswil Die Poststelle Busswil soll im Laufe des Jahres ­geschlossen werden. 540 Personen wehren sich mit einer Petition dagegen. Am Montag hat die SP Lyss-Busswil die ausgefüllten Unterschriftenbögen der Post und der Gemeinde übergeben. Mehr...

Post-Drohnen beim Flughafen Belp

Region Bern Ab Juli will die Post versuchsweise Drohnen zwischen dem Inselspital und den Landspitälern Aarberg, Münsigen, Belp und Riggisberg verkehren lassen. Mehr...

Künftig gibt es nur noch einen Einzahlungsschein

Die Banken und Postfinance wollen ihre verschiedenen Zahlungssysteme vereinheitlichen. Mehr...

Wo einst die Post war gibts bald Bio

Bern Am Donnerstag eröffnet die Migros im Untergeschoss der ehemaligen Postfiliale am Berner Bärenplatz einen Alnatura Bio-Supermarkt. Mehr...

Wenn die Post Maulkörbe verteilt

Wynigen Vor rund einem Jahr schloss die Poststelle in Wynigen. Heute stimmt das Angebot dank Agenturlösung wieder. Doch die Umgangsformen der Post stossen dem Gemeinderat noch heute sauer auf. Lange durfte er der Bevölkerung nichts sagen. Mehr...

Oberburg verliert die Poststelle

Oberburg Wieder eine Gemeinde, die auf die Poststelle verzichten und wohl mit einer Agentur vorliebnehmen muss. Diesmal hat es Oberburg erwischt. Gemeinderatspräsidentin Rita Sampogna will das nicht einfach so hinnehmen. Mehr...

Der radikale Schnitt der Post

SonntagsZeitung Der gelbe Riese plant Einsparungen von 30 Prozent bei Finanzen, Personaldiensten und Kommunikation. Gewerkschaften fürchten um Hunderte von Arbeitsplätzen. Mehr...

«Viele Postleistungen sind zu wenig bekannt»

Den Einstieg bei der Post hat sich Urs Schwaller wohl ruhiger vorgestellt. Wegen des grossen Zuspruchs zur Pro-Service-pu­blic-Initiative steht unerwartet nichts weniger als die Konzern­strategie auf dem Spiel. Mehr...

«30 Minuten für die Zustellung ist eine Bestmarke»

INTERVIEW Mehrere Versuche, Pendeln und Online-Shopping zu verbinden, sind gescheitert. E-Commerce-Experte Thomas Lang gibt dem neusten Projekt von SBB, Migros und Post bessere Chancen. Mehr...

Ruoff: «Auch ich teile das Büro»

Bern Seit Anfangs April ziehen immer mehr Post-Mitarbeitende in den neuen Hauptsitz in Wankdorf City. Die Post-Chefin Susanne Ruoff über ihr neues Büro, Elternzimmer und die gelbe Tasche der Mitarbeitenden. Mehr...

Protest beeindruckt die Post nicht

«Distrinova» verkommt bei den Pöstlern zum Reizwort. Sie befürchten wegen der neuen Sortiermaschinen, welche die Post testet, einen Kahlschlag. Briefpostchef Ulrich Hurni bleibt hart, er will das neue System einführen. Mehr...

«Claude Béglés Vergleich der Post mit Nestlé war ungeschickt»

Die künftigen Verwaltungsräte der Post müssten harte Auseinandersetzungen führen können – und zwar ohne in Streit zu geraten. Das sagt Moritz Leuenbergers Chefbeamter Hans Werder. Mehr...

«Überstürztes Handeln wäre fatal»

Voreilig Partnerschaften im Ausland einzugehen sei für die Post gefährlich, sagt Logistikprofessor Wolfgang Stölzle. Mehr...

Poststellenschliessung: Trend setzt sich fort

Rohrbach und Melchnau sind nicht allein: Bald dürften sich weitere Dörfer im Oberaargau mit einer Schliessung ihrer Poststelle respektive einer Umwandlung in eine Agentur konfrontiert sehen. Mehr...

Jetzt hat auch der letzte Pöstler einen Elektroroller

Nachdem die Hochphase mit Briefträgern auf lärmigen und stinkenden Töffli schon länger vorbei ist, hat die Post jetzt auch den letzten Benzinroller ausgemustert. Mehr...

Bern ist die Hauptstadt der Schneckenpost

Jeder vierte Briefkasten in Bern taugt nicht für A-Post-Briefe, weil er schon um 8 Uhr morgens geleert wird. Alle anderen Schweizer Städte haben bessere Leerungszeiten. Weil die Briefkästen dort besser genutzt würden, sagt die Post. Mehr...

VIDEO

Grösste Poststelle der Schweiz ist offen

Die Schweizerische Post hat am Montagmorgen die neue Berner Hauptpost im Post-Parc-Gebäude eröffnet. Mehr...

In Fultigen heisst der Pöstler seit 125 Jahren Marti

Fultigen Die Geschichte beginnt mit kratzigen Uniformen und täglichen Gewaltmärschen und endet mit digitalisierter Routensortierung. Seit 1891 sind um Fultigen ausschliesslich Mitglieder der Familie Marti als Pöstler unterwegs. Mehr...

«Vielleicht war ich in einem früheren Leben Pöstlerin»

Der Bachelor versucht zu zocken, die Jetset-Lady posiert mit Päckchen und die Ex-Miss Schweiz wäre ohne Hilfe verloren: In der Sihlpost standen für einmal Prominente am Schalter. Mehr...

Mein aufreibender Tag im Grossraumbüro

Der Alltag im Grossraumbüro verlangt den Angestellten viel an Nerven und Anpassungsfähigkeit ab. Leserberichte sowie Erfahrungen des Autors dienten als Inspiration für die Erzählung eines fiktiven Tages in der Bürowelt. Mehr...

Für die Probleme im Grossraumbüro gibt es kaum Lösungen

Die Arbeit im Grossraumbüro ohne fixen Arbeitsplatz ist für viele bereits Realität. Die Öffnung der Büroräume ist jedoch mit Problemen verbunden. Nur für wenige davon gibt es eine Lösung. Mehr...

Schöne neue Bürowelt

Staatsunternehmen wie die Post oder die SBB haben in diesem Jahr ihre neuen Hauptsitze bezogen und sich dabei gleich neue Büromodelle verpasst. Das sind die wichtigsten Punkte. Mehr...

Postkarte brauchte halbes Jahrhundert für 15 Kilometer

Im Kanton Schwyz ist eine Postkarte nach fast 50 Jahren am Zielort eingetroffen. Weil sie mit 10 Rappen frankiert war, soll der Empfänger nun Porto nachzahlen. Mehr...

Die alte Bürowelt liegt im Sterben

Arbeiten, wann und wo die Angestellten wollen: Die Staatsunternehmen Post, SBB und Swisscom forcieren zusammen mit Privaten flexible Arbeitsmodelle. Mehr...

Schliessung der Insel-Poststelle stösst auf Widerstand

Bern Ende Juni wird die Poststelle im Inselspital wegen der geplanten Umgestaltung des Eingangsbereichs geschlossen. Bei den Inselmitarbeitern sorgt dies für Unmut. Mehr...

Das Büro muss in die Tasche passen

Bern Nach den SBB nimmt nun auch die Post ihren neuen Hauptsitz in der Wankdorf-City in Beschlag. Er bietet Platz für 1800 Mitarbeiter. Mehr...

Jetzt sind gute Ideen gefragt – doch nicht jeder Chef hört zu

Angesichts der Frankenstärke sind die Unternehmen gefordert, Kosten zu senken. Ein Teil der Unternehmen fördert es, dass die Mitarbeiter Ideen einbringen. Doch noch gibt es viele, bei denen einiges im Argen liegt. Dies trifft auch auf die Verwaltung zu. Mehr...

Die Kundenhotline, der Goldesel

Telefon statt Bahnhofschalter: Anrufe auf den Rail-Service der SBB gehen ins Geld. Doch auch andere Firmen verlangen mehr als den Festnetztarif für ihre Kundendienstnummern. Mehr...

Vom Ständerat zur Post – ein logischer Schritt

BZ-Redaktor Claude Chatelain über Urs Schwallers neues Amt als Verwaltungsratspräsident der Post. Mehr...

Die Frau, die uns alle ein bisschen ärmer macht

Analyse Doris Leuthard ist die populärste Bundesrätin im Lande – obwohl sie den Bürgern eigentlich systematisch das Geld aus der Tasche zieht. Seit sie im Uvek das Sagen hat, wird alles teurer. Mehr...

Leuenbergers falsche Wahl

Béglé war schlicht der falsche Mann für den Job. Doch er hat weder gegen aussen noch nach innen je den Eindruck erweckt, dass er passende Antworten hat – geschweige denn, dass er diese umsetzen könnte. Mehr...

Warum der Post-Präsident für Leuenberger gefährlich ist

Post Claude Béglé sollte an der Spitze des Verwaltungsrats für mehr Dynamik sorgen. Stattdessen hat er einen Sturm ausgelöst. Mehr...

Termin verpasst wegen der Post: Wer haftet?

LESER FRAGEN Andrea Fischer beantwortet Fragen zum Arbeitsrecht, Konsumrecht und Familienrecht. Mehr...

Bund warnt vor Angriff auf Online-Banking

Derzeit ist eine neue E-Mail-Welle im Umlauf, welche darauf abzielt, Schadsoftware auf dem Computer des Empfängers zu installieren. Die Malware wird von vielen Anti-Viren-Programmen nicht erkannt. Mehr...

Wenn das Päckli die Weihnachtszeit vermiest

Wer sich ein Weihnachtsgeschenk aus dem Ausland bestellt, kriegt oft noch eine ungewollte Bescherung dazu: hohe Zoll- und Bearbeitungsgebühren. Da heisst es, genau hinschauen. Mehr...

Susanne Ruoff: «Leute schreiben weniger Briefe»
Susanne Ruoff, Konzernchefin der Post, im ...
«Drohne soll Postboten entlasten» Der PostLogistics-Leiter erklärt den Einsatz der Drohnen bei der Schweizer Post.
«Drohne soll Postboten entlasten» Postlogistics-Leiter Didier Bambauer erklärt den Einsatz der Drohnen bei der Schweizer ...

Stichworte

Autoren

Schweiz

Newsletter

Das Beste aus der Region.

Jeden Freitag um 16 Uhr Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Service

Auf die Lesezeichenleiste

Hier lesen Sie unsere Blogs.